Zum Hauptinhalt springen

Kinder- und Jugendbeteiligung in Berlin: Organisations-und Unterstützerstrukturen vor Ort

Drucksache 18 / 10 949 - 1. Durch welche Strukturen, wie z.B. Kinder- und Jugendbüros, Koordinierungsstellen o.ä., wird die Kinder- und Jugendbeteiligung in den Bezirken organisiert und fachlich gesichert? (bitte bezirklich aufschlüsseln und Trägerschaft ausweisen) Weiterlesen


Kinder- und Jugendbeteiligung in Berlin

Drucksache 18 / 10 950 - Wie bewertet der Senat die gegenwärtigen Möglichkeiten der Kinder- und Jugendbeteiligung in Berlin auch angesichts der Aussagen des 15. Kinder- und Jugendberichts über deren wachsende Bedeutung? Weiterlesen


Entwicklung der Grundschulplätze im Friedrichsfelde, Victoriastadt, im Weitlingkiez und Gensinger Viertel

Drucksache 18 / 10 878 - Wie hoch sind die Kapazitäten für Schulplätze aktuell an den jeweiligen Grundschulen im Prognoseraum Lichtenberg-Mitte mit den Bezirksregionen Neu-Lichtenberg, Friedrichsfelde Nord und Friedrichsfelde Süd? Weiterlesen


Personelle Ausstattung an Lichtenberger und Marzahn-Hellersdorfer Schulen

Drucksache 18 / 10 809 - Wie ist die aktuelle personelle Ausstattung in den Berliner Schulen, aufgeschlüsselt nach Schularten und Bezirken? Weiterlesen


Entwicklung Kitaplätze in Friedrichsfelde, Victoriastadt, im Weitlingkiez und Gensinger Viertel

Drucksache 18 / 10 494 - Wie viele Kitaplätze gibt es aktuell jeweils in Friedrichsfelde, Victoriastadt, im Weitlingkiez und Gensinger Viertel und wo gibt es noch freie Plätze? Weiterlesen


Bahnhof Lichtenberg vernachlässigt? – Verbesserung der Angebote notwendig

Drucksache 18 / 10 493 - Inwieweit teilt der Senat die Einschätzung, dass das Angebot und damit die Attraktivität des Bahnhofes seit 20 Jahren stetig abnimmt und was sind aus seiner Sicht die Gründe dafür? Weiterlesen

In folgenden Ausschüssen bin ich Mitglied

  • Hauptausschuss
  • Ausschuss für Inneres, Sicherheit und Ordnung
  • Unterausschuss Verwaltungsmodernisierung und -digitalisierung sowie Bezirke und Personal
  • Unterausschuss Vermögensverwaltung