Zum Hauptinhalt springen

Kiezblocksinitiativen Lichtenberg

Mit einer öffentlichen Veranstaltung vor dem Rathaus Lichtenberg zelebrierten heute die Kiezblocksinitiativen Lichtenbergs ihre Arbeit, darunter auch die aus dem Weitlingkiez. Sie starteten heute offiziell die Unterschriftensammlung für ihren Einwohnerantrag. Sie wollen den Durchgangsverkehr im Kiez minimieren, für Radfahrende bessere Wege und für Fußgänger:innen mehr Sicherheit. Das kann ich nur unterstützen! Natürlich müssen dabei alle Anwohnende beachtet werden, auch die Gewerbetreibenden. Ich bin gespannt, wie es weiter geht, wie schnell die 1.000 Unterschriften zusammen kommen und wie danach die BVV entscheidet. Und zu guter Letzt kommt es natürlich auch auf die Umsetzung an.

Unterschreiben können alle Lichtenberger:innen ab 16 Jahre.
Ich unterstütze auf Landesebene die Kiezblocks und setze mich für entsprechende finanzielle Mittel ein.

Hier geht es zum Einwohnerantrag.

Sozial- und Mietrechtsberatung in Lichtenberg

Jurist Antonio Leonhardt führt ab Januar 2022 jeden ersten Montag im Monat von 16 -18 Uhr eine kostenlose Beratung zu Sozial- und Mietrechtsfragen durch. Diese ersetzt keine anwaltliche Vertretung, es kann aber eine Einschätzung in Ihrer Angelegenheit gegeben werden und Sie erhalten Tipps, welche Schritte zu unternehmen sind.
Bitte melden Sie sich persönlich, per E-Mail (team@hendrikjeklein.de) oder telefonisch (030-98565362) eine Woche vorher an. Die Sprechstunde findet  im Bürgerbüro Hendrikje Klein, Alfred-Kowalke-Straße 14, 10315 Berlin, statt.