Zum Hauptinhalt springen

Netzwerks der Wärme

Mit neuen Jacken, Unterwäsche, Strümpfen und natürlich Obst und Naschereien im Gepäck besuchte ich heute gemeinsam mit Bezirksstadträtin Camilla Schuler den Tagestreff für Wohnungslose und Bedürftige des Humanistischen Verbands gegenüber dem Bahnhof Lichtenberg. Leiterin Maria Richter nahm die gespendeten Sachen entgegen und freute sich darüber sehr. Sie berichtete, dass schon jetzt viele Kleiderkammern von anderen Einrichtungen wie leergefegt seien. Als Teil des Netzwerks der Wärme versucht sie den Treffpunkt trotz angespannter Personalsituation auch am Wochenende offen zu halten und sogar die Öffnungszeiten zu erweitern. Auf der Spendenwunschliste ganz oben stehen derzeit vor allem noch dicke Strümpfe und lange Unterhosen, Schlafsäcke und Rucksäcke.

„Ein politisches Bezirksamt würde nur funktionieren, wenn es eine relevante Souveränität der Bezirke bei Einnahmen und Ausgaben gibt. Die dafür nötige Verfassungsreform würde Jahre in Anspruch nehmen, Zeit die wir nicht haben.“
Hendrikje Klein am 25. Januar in der Tageszeitung "neues deutschland"

Kiez im Blick

Sozial- und Mietrechtsberatung in Lichtenberg

Der Jurist Antonio Leonhardt führt seit Januar 2022 jeden ersten Montag im Monat von 16 -18 Uhr eine kostenlose Beratung zu Sozial- und Mietrechtsfragen durch. Diese ersetzt keine anwaltliche Vertretung, es kann aber eine Einschätzung in Ihrer Angelegenheit gegeben werden und Sie erhalten Tipps, welche Schritte zu unternehmen sind.
Bitte melden Sie sich persönlich, per E-Mail (team@hendrikjeklein.de) oder telefonisch (030-98565362) eine Woche vorher an. Die Sprechstunde findet im Wahlkreisbüro, Alfred-Kowalke-Straße 14, 10315 Berlin, statt.