Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Auf dem Weg zu einem berlinweiten Bürgerhaushalt

Das neue Jahr wird spannend. Vielleicht haben wir bald einen berlinweiten Bürgerhaushalt.

„Immerhin gibt es in Berlin Haushaltspolitikerinnen, die für das Projekt brennen. Beispielsweise Hendrikje Klein, Abgeordnete der Linken aus Lichtenberg, und Dr. Clara West, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, Vizechefin der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus. Klein verwies darauf, dass der kürzlich in Pension gegangene Finanzstaatssekretär Klaus Feiler bereits zugesagt habe: „Wir machen das.“

Die Parlamentskollegin West forderte, einem Bürgerhaushalt für das Land Berlin genügend Geld zur Verfügung zu stellen und möglichst viele Menschen dafür zu interessieren. „Bürgerbeteiligung kann nur funktionieren, wenn es wirklich etwas zu entscheiden gibt.“

Hier geht es zum Artikel des Tagesspiegel.


Sozial- und Mietrechtsberatung in Lichtenberg

Jurist David Fischer führt seit Januar 2018 eine kostenlose Beratung zu Sozial- und Mietrechtsfragen durch. Diese ersetzt keine anwaltliche Vertretung, es kann aber eine Einschätzung in Ihrer Angelegenheit gegeben werden und Sie erhalten Tipps, welche Schritte zu unternehmen sind.
Bitte melden Sie sich persönlich, per E-Mail (team@hendrikjeklein.de) oder telefonisch (030-98565362) eine Woche vorher an. Die Sprechstunde findet in der Regel jeden zweiten Montag im Monat in der Zeit von 16 bis 18 Uhr im Bürgerbüro Hendrikje Klein und Harald Wolf, Alfred-Kowalke-Straße 14, 10315 Berlin, statt.