Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Halbzeit Rot-Rot-Grün in Berlin Politikerinnen fragen - Bürger*innen antworten

Hendrikje Klein und der Ortsverband 7 DIE LINKE.Lichtenberg laden zu dieser Veranstaltung mit der Landesvorsitzenden Katina Schubert DIE LINKE. Berlin ein.

Mehr als zwei Jahre sind nach dem Amtsantritt des rot-rot-grünen Senats vergangen. Gemeinsam möchten wir uns mit Ihnen die Zeit nehmen zurückzublicken, Bilanz zu ziehen und in die Zukunft zu schauen. Was konnten wir erreichen? Welche Themen sind noch offen? Was müssen wir in den kommenden Monaten noch unbedingt tun?


"Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt." (Marie Curie)

Dazu haben wir unsere Landesvorsitzende der Berliner LINKEN, Katina Schubert, eingeladen und fragen:
Wie steht es um den berlinweiten Bürgerhaushalt?
Was müssen wir tun, um die Beteiligung von Bürger*innen noch weiter auszubauen?
Wo konnten wir etwas gegen Wohnungslosigkeit und Armut unternehmen?

Darüber hinaus sind Sie natürlich herzlich eingeladen, Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Ideen und Wünsche mitzubringen, sie mit uns zu teilen und mit uns zu diskutieren.

Snacks und Getränke stehen bereit.

Wann?
Donnerstag, den 28. März um 17 Uhr

Wo?
Abgeordnetenbüro
Alfred-Kowalke-Str. 14
10315 Berlin-Lichtenberg


Sozial- und Mietrechtsberatung in Lichtenberg

Jurist David Fischer führt seit Januar 2018 eine kostenlose Beratung zu Sozial- und Mietrechtsfragen durch. Diese ersetzt keine anwaltliche Vertretung, es kann aber eine Einschätzung in Ihrer Angelegenheit gegeben werden und Sie erhalten Tipps, welche Schritte zu unternehmen sind.
Bitte melden Sie sich persönlich, per E-Mail (team@hendrikjeklein.de) oder telefonisch (030-98565362) eine Woche vorher an. Die Sprechstunde findet in der Regel jeden zweiten Montag im Monat in der Zeit von 16 bis 18 Uhr im Bürgerbüro Hendrikje Klein und Harald Wolf, Alfred-Kowalke-Straße 14, 10315 Berlin, statt.