Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

#Obdach #Kreativität #Tanz #Würde #Mensch

Ein superschön vollgepackter Wahlkreistag heute:

Erst ging’s ins Drugstop, eine Einrichtung im Weitlingkiez mit Angeboten der integrativen Hilfe im Kindes- und Jugendalter, bei Drogen- und Suchtverhalten, Leben auf der Straße und psychischer Erkrankung. Das Modelabel people berlin ist auch dabei, hier begegnen sich Straßenkinder und Designer*innen und es entsteht ein Raum voll Kreativität. Danke Ayleen für diesen schönen Einblick.

 

Weiter ging es zum Fennpfuhl. Mit unglaublich vielen jungen Menschen tanzten wir wie jedes Jahr am 14.2. bei One Billion Rising für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für Gleichstellung. Danke an das Team des Kreafit Haus und Katrin Framke. Es werden jedes Jahr mehr, das freut mich sehr.
Danach ging es zum SportJugendClub Lichtenberg und ich sprach mit der Sportjugend Berlin, einer sehr engagierten Erzieherin der Robinson Grundschule und zwei Schülerinnen über ihr Projekt rund um den Bahnhof Lichtenberg, ein Raum wo viel los ist. Das haben Sie erstmals in der Jugend-BVV an die Politik herangetragen. Jetzt geht es darum, Ideen davon umzusetzen. Ganz vorne mit dabei ist die Unterstützung der Obdachlosen am Bahnhof.


Sozial- und Mietrechtsberatung in Lichtenberg

Jurist David Fischer führt seit Januar 2018 eine kostenlose Beratung zu Sozial- und Mietrechtsfragen durch. Diese ersetzt keine anwaltliche Vertretung, es kann aber eine Einschätzung in Ihrer Angelegenheit gegeben werden und Sie erhalten Tipps, welche Schritte zu unternehmen sind.
Bitte melden Sie sich persönlich, per E-Mail (team@hendrikjeklein.de) oder telefonisch (030-98565362) eine Woche vorher an. Die Sprechstunde findet in der Regel jeden zweiten Montag im Monat in der Zeit von 16 bis 18 Uhr im Bürgerbüro Hendrikje Klein und Harald Wolf, Alfred-Kowalke-Straße 14, 10315 Berlin, statt.