Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Wagenplätze brauchen Flächen,

heute demonstrieren sie beim Bundeseisenbahnvermögen (BEV) in #Berlin Steglitz. Dazu erklärt Hendrikje Klein, Sprecherin der Linksfraktion Berlin

für Bürgerbeteiligung und Engagement:

„Das BEV verfügt über einige brachliegende Flächen in Berlin, die sich durchaus für eine Alternative Wohn- und Projektnutzung eignen.

Ich fordere die BEV daher auf, endlich am Runden Tisch von Vertreter*innen der Wagenplätze und Politiker*innen teilzunehmen und ernsthaft zu verhandeln. Das Problem der Verdrängung von Freiräumen in Berlin müssen wir zusammen lösen, da sollte eine Bundesbehörde unbedingt mitmachen.“

Hier die Forderungen der Wagenplätze:

https://xn--wagenpltze-retten-wqb.org/forderungen/


Sozial- und Mietrechtsberatung in Lichtenberg

Jurist David Fischer führt seit Januar 2018 eine kostenlose Beratung zu Sozial- und Mietrechtsfragen durch. Diese ersetzt keine anwaltliche Vertretung, es kann aber eine Einschätzung in Ihrer Angelegenheit gegeben werden und Sie erhalten Tipps, welche Schritte zu unternehmen sind.
Bitte melden Sie sich persönlich, per E-Mail (team@hendrikjeklein.de) oder telefonisch (030-98565362) eine Woche vorher an. Die Sprechstunde findet in der Regel jeden zweiten Montag im Monat in der Zeit von 16 bis 18 Uhr im Bürgerbüro Hendrikje Klein und Harald Wolf, Alfred-Kowalke-Straße 14, 10315 Berlin, statt.