Zum Hauptinhalt springen

100 Jahre Frauenwahlrecht

Seit 100 Jahren können Frauen wählen und gewählt werden. Das ist ein Anlass zur Freude und mein Dank gilt allen, die dafür hart gekämpft haben.

Wir streiten für gleiche politische und soziale Rechte für alle – unabhängig von der Herkunft.

»Alle Wahlen zu öffentlichen Körperschaften sind fortan nach dem gleichen, geheimen, direkten, allgemeinen Wahlrecht auf Grund des proportionalen Wahlsystems für alle mindestens 20 Jahre alten männlichen und weiblichen Personen zu vollziehen.«

Dieser Passus im Aufruf »an das Deutsche Volk« vom Rat der Volksbeauftragten vom 12. November 1918 ist die Geburtsstunde des Frauenwahlrechts in Deutschland. Das Wahlrecht gehört zu den elementaren demokratischen Grundrechten.

Sozial- und Mietrechtsberatung in Lichtenberg

Jurist Antonio Leonhardt führt ab Januar 2022 jeden ersten Montag im Monat von 16 -18 Uhr eine kostenlose Beratung zu Sozial- und Mietrechtsfragen durch. Diese ersetzt keine anwaltliche Vertretung, es kann aber eine Einschätzung in Ihrer Angelegenheit gegeben werden und Sie erhalten Tipps, welche Schritte zu unternehmen sind.
Bitte melden Sie sich persönlich, per E-Mail (team@hendrikjeklein.de) oder telefonisch (030-98565362) eine Woche vorher an. Die Sprechstunde findet  im Bürgerbüro Hendrikje Klein, Alfred-Kowalke-Straße 14, 10315 Berlin, statt.