Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktueller Stand zu den Obdachlosen an der Rummelsburger Bucht:

Die Karuna Sozialgenossenschaft übernahm im Dezember im Auftrag von SenIAS die Betreuung mit dem Ziel, alle auf dem Gelände befindlichen Menschen in adäquate Hilfsangebote bis zum Ende der Kältehilfeperiode zu vermitteln. Mitarbeiter*innen von Karuna sind täglich vor Ort und veranstalten mit den Menschen wöchentlich ein Plenum zur Beratung ihrer Zukunft. Einige waren und sind zwischenzeitlich kurzfristig untergebracht, damit sie sich gesundheitlich erholen können.

 

Mobile Toiletten und Müllcontainer sind mittlerweile aufgestellt. Ein qualifizierter Ofen (für warmes Essen) und ein Windschutz werden heute aufgebaut. Die Bekämpfung der Ratten ist in Auftrag gegeben. Der größte Teil des Geländes ist von Müll und Hinterlassenschaften von früheren Camps befreit. Alle Maßnahmen werden gemeinsam mit den Menschen beraten und teilweise auch gemeinsam umgesetzt.
Für die beiden neuen Romafamilien wurde Süd-Ost-Europa-Kultur e.V. mit ins Boot geholt, gemeinsam mit dem Bezirk #Lichtenberg und Karuna werden natürlich auch für sie Lösungen gesucht.
Eine mobile Lösung als Wärmeaufenthalt und als Stützpunkt für Karuna ist geplant.
Ich danke allen, die mithelfen, für alle gute Lösungen zu finden und ihre Situation vor Ort zu verbessern.


Sozial- und Mietrechtsberatung in Lichtenberg

Jurist David Fischer führt seit Januar 2018 eine kostenlose Beratung zu Sozial- und Mietrechtsfragen durch. Diese ersetzt keine anwaltliche Vertretung, es kann aber eine Einschätzung in Ihrer Angelegenheit gegeben werden und Sie erhalten Tipps, welche Schritte zu unternehmen sind.
Bitte melden Sie sich persönlich, per E-Mail (team@hendrikjeklein.de) oder telefonisch (030-98565362) eine Woche vorher an. Die Sprechstunde findet in der Regel jeden zweiten Montag im Monat in der Zeit von 16 bis 18 Uhr im Bürgerbüro Hendrikje Klein und Harald Wolf, Alfred-Kowalke-Straße 14, 10315 Berlin, statt.