Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Internationale Konferenz des Netzwerk Bürgerhaushalt

Zwei Tage ging die Internationale Konferenz des Netzwerk Bürgerhaushalt hier in Berlin.

Über 150 Menschen diskutierten zu den aktuellen Entwicklungen weltweit, mit dabei: Tunesien, Dominikanische Republik, Brasilien, Finnland, Ukraine, Russland, Algerien, Bulgarien, Frankreich, Polen, Portugal, Deutschland...

Ich selbst durfte beim Workshop „Berlin trifft Paris“ mitmachen. Der Pariser Bürgerhaushalt könnte auch in Berlin umgesetzt werden. Dazu konnten wir Gäste aus Paris ausfragen, wie es dort genau funktioniert.

Berlin-Lichtenberg war natürlich auch Thema, schließlich gibt es hier Erfahrungen aus 15 Jahren.
Kommunikation ist wohl das Wichtigste in Sachen Bürgerbeteiligung. Da können wir alle noch was lernen.
Morgen gehts weiter mit einer Fachkonferenz zum Bürgerhaushalt speziell in der Großstadt Berlin. Wie kann ein berlinweiter Bürgerhaushalt aussehen? Dazu holen wir uns Anregungen aus anderen großen Städten und besprechen erste Ideen.


Sozial- und Mietrechtsberatung in Lichtenberg

Jurist David Fischer führt seit Januar 2018 eine kostenlose Beratung zu Sozial- und Mietrechtsfragen durch. Diese ersetzt keine anwaltliche Vertretung, es kann aber eine Einschätzung in Ihrer Angelegenheit gegeben werden und Sie erhalten Tipps, welche Schritte zu unternehmen sind.
Bitte melden Sie sich persönlich, per E-Mail (team@hendrikjeklein.de) oder telefonisch (030-98565362) eine Woche vorher an. Die Sprechstunde findet in der Regel jeden zweiten Montag im Monat in der Zeit von 16 bis 18 Uhr im Bürgerbüro Hendrikje Klein und Harald Wolf, Alfred-Kowalke-Straße 14, 10315 Berlin, statt.