Zum Hauptinhalt springen
Katalin Gennburg Tobias Schulze Linksfraktion Berlin
19:00 - 21:00 Uhr

Signa-Tribunal

Diskussion

Di. 7. Februar, 19 -21 Uhr,
Sprengelhaus, Sprengelstraße 15,
13353 Berlin-Wedding

Karstadt dicht, dann Luxusbauten?! Signa und René Benko machen Milliarden mit der Entwicklung von Immobilien und wirtschaften die Galeria Karstadt Kaufhof Warenhäuser runter - auf Kosten von Beschäftigten und Anwohnenden.

Bei unserer Veranstaltung beleuchten wir Signas Geschäftsmodell und zeigen aus verschiedenen Perspektiven, warum es keine Zusammenarbeit mit Signa und kein Baurecht für ihre Gentrifizierungsprojekte geben darf. Außerdem wollen wir darüber sprechen, welche Entwicklungen vor Ort wir stattdessen brauchen.

Programm:

Begrüßung und Input: Tobias Schulze, Linksfraktion Berlin 
Videogrußwort: Bodo Ramelow

Diskussion mit:
Katalin Gennburg, Sprecherin für Stadtentwicklung, Linksfraktion Berlin
Christoph Trautvetter, Netzwerk Steuergerechtigkeit, RLS
Niloufar Tajeri, Initiative Hermannplatz, Architektin
Ralph Thomas, ver.di

Moderation: Gaby Gottwald, Linksfraktion in der BVV Friedrichshain-Kreuzberg

In meinen Kalender eintragen

Verwandte Nachrichten

  1. 22. November 2022 Galeria Karstadt Kaufhof: Warenhausstandorte sichern, Arbeit an Bebauungsplänen einstellen
zurück zur Terminliste

Kontakt

„Ein politisches Bezirksamt würde nur funktionieren, wenn es eine relevante Souveränität der Bezirke bei Einnahmen und Ausgaben gibt. Die dafür nötige Verfassungsreform würde Jahre in Anspruch nehmen, Zeit die wir nicht haben.“
Hendrikje Klein am 25. Januar in der Tageszeitung "neues deutschland"

Kiez im Blick

Sozial- und Mietrechtsberatung in Lichtenberg

Der Jurist Antonio Leonhardt führt seit Januar 2022 jeden ersten Montag im Monat von 16 -18 Uhr eine kostenlose Beratung zu Sozial- und Mietrechtsfragen durch. Diese ersetzt keine anwaltliche Vertretung, es kann aber eine Einschätzung in Ihrer Angelegenheit gegeben werden und Sie erhalten Tipps, welche Schritte zu unternehmen sind.
Bitte melden Sie sich persönlich, per E-Mail (team@hendrikjeklein.de) oder telefonisch (030-98565362) eine Woche vorher an. Die Sprechstunde findet im Wahlkreisbüro, Alfred-Kowalke-Straße 14, 10315 Berlin, statt.