Zum Hauptinhalt springen

Auf den Geschmack gekommen

Kurz vor Ostern durfte ich eine Gruppe junger Männer und Frauen aus einer inklusiven Einrichtung in Spandau im Abgeordnetenhaus begrüßen. In einem Saal, wo sonst Ausschussmitglieder heftig debattieren, kam ich mit den Besucherinnen und Besuchern schnell ins Gespräch. Klar, zuerst wollten sie natürlich wissen, was denn eigentlich die Aufgaben einer… Weiterlesen


Infostand am Nöldnerplatz

Bei dem herrlichen Wetter waren wir dieses Mal am Bahnhof Nöldnerplatz mit dem Lastenrad, Kaffee, Saftschorle und natürlich viel Infomaterial. Dazu gab es einen kleinen Ostergruß als Überraschung. Die gute Laune aufgrund des Wetters war deutlich zu spüren. Auffällig wie immer am Bahnhof: wir halfen häufig beim Tragen von Kinderwägen, Fahrrädern und… Weiterlesen


Neues Team neues Glück

Mein Team ist wieder komplett. Darf ich vorstellen: Hartmut Seefeld ist seit dem 1. April mein neuer Mitarbeiter im Wahlkreisbüro in Lichtenberg. Herzlich Willkommen! Seit vielen Jahren schon dabei und vielen bekannt: Conni Hinz. Ich freue mich sehr über mein starkes Team. Wir planen viele schöne Sachen für den Wahlkreis, lasst euch überraschen.… Weiterlesen


Eine neue Grundschule für Rummelsburg...

in der Hauptstraße 9 wird nun langsam Wirklichkeit. Seit 2015 setze ich mich dafür ein, schaut mal auf das alte Foto von damals. Ab August 2024 soll nun bereits der Schulbetrieb aufgenommen werden. Eine neue Sporthalle und einen Sportplatz soll es auch geben. Die Schule wird in Holzmodulbauweise errichtet. Bisherige Erfahrungen damit sind… Weiterlesen


Was braucht Berlin?

Berlin braucht ganz bestimmt keine A100-Verlängerung durch Lichtenberg! Mobilitätspolitik für unsere Stadt muss die Menschen in den Blick nehmen und darf nicht zum Spielball eines FDP-Bundesverkehrsministers werden! Was braucht Berlin? Zum Beispiel bezahlbare Wohnungen, 10.000 könnten anstatt der Autobahn entstehen. Wir brauchen Investitionen in… Weiterlesen


Kiezspaziergang Friedrichsfelde

Heute ging es zum Kiezspaziergang durch einen Teil von Friedrichsfelde, organisiert und herzlich moderiert vom Bezirksverordneten Antonio Leonhardt. Wir starteten an der Kultschule in der Sewanstraße, die zurzeit saniert wird und 2023 wieder eröffnet werden kann. 10 Millionen Euro hat der Bürgermeister Michael Grunst dafür im Bezirkshaushalt… Weiterlesen


Märchenhafte Schaukeltiere

Neue Spielgeräte auf dem Spielplatz am Nöldnerplatz in Lichtenberg. Kürzlich sprach mich eine Bürgerin auf den Spielplatz am Nöldnerplatz an, sie bedauerte, dass es dort kaum Spielmöglichkeiten für die ganz Kleinen gab. Daraufhin wendete ich mich mit dieser Frage an das Bezirksamt Lichtenberg. Es freut mich sehr, dass nun einige sehr schöne… Weiterlesen


Internationaler Tag gegen Rassismus

Heute ist der internationale Tag gegen Rassismus. Nicht nur heute, sondern jederzeit müssen wir uns konsequent gegen Rassismus einsetzen! Dazu muss es uns auch immer bewußt sein, was passiert, gesagt und wie gehandelt wird. "Haltung zeigen!" ist das diesjährige Motto. Ich rede gern über Zivilcourage im Amt und ermutige alle Mitarbeitenden im… Weiterlesen


Nachbarschaftstreff für Geflüchtete und Helfende

Heute folgte ich der herzlichen Einladung von Sapna Joshi, der Pfarrerin der Erlöserkirche in Rummelsburg, zum ersten Nachbarschaftstreff für Geflüchtete und Helfende, ein offener, kostenloser Treff, gemütlicher Austausch und Begegnungsmöglichkeit im Kiez. Weiterlesen


Anmeldung zur Kunstmeile

Auch in diesem Jahr wird es im Weitlingkiez in Lichtenberg die nun schon 9. Kunstmeile geben. Das freut mich sehr, es ist eine tolle Möglichkeit für Künstler:innen, ihre Werke dem Kiez zugänglich zu machen. Lichtenberger Künstler:innen können sich ab jetzt zur Kunstmeile im anmelden, um vom 18. Juni bis 16. Juli 2022 ihre Werke im Schaufenster… Weiterlesen

Sozial- und Mietrechtsberatung in Lichtenberg

Jurist Antonio Leonhardt führt ab Januar 2022 jeden ersten Montag im Monat von 16 -18 Uhr eine kostenlose Beratung zu Sozial- und Mietrechtsfragen durch. Diese ersetzt keine anwaltliche Vertretung, es kann aber eine Einschätzung in Ihrer Angelegenheit gegeben werden und Sie erhalten Tipps, welche Schritte zu unternehmen sind.
Bitte melden Sie sich persönlich, per E-Mail (team@hendrikjeklein.de) oder telefonisch (030-98565362) eine Woche vorher an. Die Sprechstunde findet  im Bürgerbüro Hendrikje Klein, Alfred-Kowalke-Straße 14, 10315 Berlin, statt.