Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Platz da! – Für den ‚Mobilen Ergänzungsbau’ der Schule an der Victoriastadt!

Das Engagement der Eltern der Schule an der Victoriastadt wird endlich belohnt. Der Weg für den modularen Ergänzungsbau (MEB) auf der angrenzenden Grünfläche ist nun frei. Nach zahlreichen Verzögerungen können in den kommenden Monaten die Bauarbeiten beginnen. Die Schule an der Victoriastadt ist in diesem Schuljahr bereits an ihre Kapazitätsobergrenze angekommen, weswegen es dringend notwendig ist, in #Rummelsburg schnell weitere Schulplätze zur Verfügung zu stellen. Als erstes wird der Spielplatz ein Stück weiter Richtung S-Bahnhof Rummelsburg versetzt, um Platz für den MEB zu schaffen. Weiterlesen


Informationsbesuch im Haus der Statistik

Heute sind wir mit dem Ausschuss für Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation in der Werkstatt am Haus der Statistik zum Informationsbesuch. Zum einen erzählte uns Stadtrat Gothe etwas über die gelingende Beteiligung in der Planung der Sanierung des Hauses der Statistik. Zum zweiten diskutierten wir intensiv den Leitlinienprozess Bürgerbeteiligung Mitte. 55 Vorhaben wurden online gestellt. Jede Menge Engagement und Lust auf Vernetzung steckt in der Verwaltung. Weiterlesen


Vorlesetag

Heute ist Vorlesetag bundesweit. Ich war zu Gast in einer vierten Klasse der Adam-Ries-Grundschule im Gensinger Viertel. Ich las „Tippi aus Afrika“ vor, das wir in meiner Familie schon fast auswendig können. Wir haben gnadenlos überzogen bis das ganze Buch fertig gelesen war. Es hat viel Spaß gemacht, wie immer, danke für die Einladung. Ganz lieb fand ich noch die spontane Bewertung der Klasse: 10 von 10 Punkten. Weiterlesen


Kiez im Blick

730 Tage MitWirkung für Sie im Abgeordnetenhaus Es ist wieder soweit. Heute erscheint die dritte Ausgabe von „KIEZ im BLICK”. Damit möchte ich Sie wieder über Interessantes aus den Kiezen meines Wahlkreises informieren und Ihnen einen Einblick in meine politische Arbeit geben. Vor großen Herausforderungen stehen wir auch weiterhin, auch wenn wir bereits einiges erreichen konnten. Gemeinsam mit Ihnen, müssen Lösungen in vielen Bereichen gefunden werden. Weiterlesen


100 Jahre Frauenwahlrecht

Seit 100 Jahren können Frauen wählen und gewählt werden. Das ist ein Anlass zur Freude und mein Dank gilt allen, die dafür hart gekämpft haben. Wir streiten für gleiche politische und soziale Rechte für alle – unabhängig von der Herkunft. »Alle Wahlen zu öffentlichen Körperschaften sind fortan nach dem gleichen, geheimen, direkten, allgemeinen Wahlrecht auf Grund des proportionalen Wahlsystems für alle mindestens 20 Jahre alten männlichen und weiblichen Personen zu vollziehen.« Weiterlesen


Anspruch, Wirklichkeit und Erfolgsbedingungen in der Bürgerbeteiligung

Mit etwa 50 Menschen diskutierten wir heute über Anspruch, Wirklichkeit und Erfolgsbedingungen in der Bürgerbeteiligung. Eingeladen hat das Kommunalpolitisches forum e.V. - berlin, mit dabei waren: Herr Künzel von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Frau Njoya Mitglied des Arbeitsgremiums zur Erarbeitung der Leitlinien, Frau Möller Büro Bürgerbeteiligung BA Mitte, Herr Kilian Vorstand Soldiner Kiez, Sören Benn Bezirksbürgermeister Pankow, Frau Wiesemann von L.I.S.T, Herr Beckmann von ver.di , Herr Elsässer von CivixX Leipzig und ich als MdA. Weiterlesen


Digitalisierung und Ehrenamt

Wie passt das zusammen? Heute im Ausschuss Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation gab es dazu eine Anhörung. Mit dabei als Anzuhörender Kai Gärtner von Schnell-Helfen e.V. Hierüber wurde die ehrenamtliche Arbeit koordiniert im Rahmen der Flüchtlingshilfe. Stundenaktuell konnten alle Mithelfenden sich über die Internetseite informieren und vernetzen, wo und wann welche Hilfe benötigt wurde. Das hat uns damals in Lichtenberg sehr geholfen. Vielen Dank dafür! Die Digitalisierung kann das ehrenamtliche Engagement deutlich unterstützen. Weiterlesen


Gemeinsam Stadt machen!

Die Entwicklung der Leitlinien Bürger*innenbeteiligung an der #Stadtentwicklung läuft. Heute war die zweite öffentliche Werkstatt. In dieser ging es darum, den vom Arbeitsgremium entwickelten Entwurf der Leitlinien-Grundsätze kennenzulernen und zu diskutieren. In einem offenen Parcour hatten wir die Möglichkeit, sich mit einzelnen Grundsätzen näher auseinanderzusetzen und eigene Vorschläge einzubringen. Weiterlesen


Weltraumpiraten in der Alfred-Kowalke-Straße

Heute wurde der Spielplatz "Weltraumpiraten" eröffnet. Gemeinsam mit Schüler*innen der 1. Klasse der Bürgermeister-Ziethen-Grundschule zerschnitt Stadtrat Nünthel in einem feierlichen Akt das Band. Für das Areal fand am 3. Mai 2017 mit Kindern der „Kita Lichtenzwerge“ und Schülern der „Bürgermeister-Ziethen-Grundschule“ eine umfassende Kinder- und Jugendbeteiligung statt. Das von den Kindern festgelegte Motto für die Spielgeräte wurde daraufhin auf einer Bürgerinformationsveranstaltung am 1. Juni 2017 vorgestellt. Weiterlesen


Grenzen überwinden

Lust auf Reisen, Lust auf Austausch, Lust auf Grenzen überwinden? Ich bin heute beim Politischen Abend "Grenzen überwinden - Wie internationale Jugendbegegnungen Jugendliche mit Europa und der Welt zusammenbringen" des Landesjugendring Berlin. Berliner Jugendverbände und Jugendbildungsstätten bieten jährlich etwa 130 internationale Jugendbegegnungen mit mehr als 3.500 Teilnehmenden an. Bei internationalen Jugendbegegnungen tauschen sich Jugendliche aus unterschiedlichen Ländern aus, lernen sich gegenseitig kennen und setzen sich gemeinsam für Themen ein, die ihnen wichtig sind. Weiterlesen


Sozial- und Mietrechtsberatung in Lichtenberg

Jurist David Fischer führt seit Januar 2018 eine kostenlose Beratung zu Sozial- und Mietrechtsfragen durch. Diese ersetzt keine anwaltliche Vertretung, es kann aber eine Einschätzung in Ihrer Angelegenheit gegeben werden und Sie erhalten Tipps, welche Schritte zu unternehmen sind.
Bitte melden Sie sich persönlich, per E-Mail (team@hendrikjeklein.de) oder telefonisch (030-98565362) eine Woche vorher an. Die Sprechstunde findet in der Regel jeden zweiten Montag im Monat in der Zeit von 16 bis 18 Uhr im Bürgerbüro Hendrikje Klein und Harald Wolf, Alfred-Kowalke-Straße 14, 10315 Berlin, statt.